Öffnungszeiten | Kontakt

April bis Oktober
Mittwoch - Freitag
14:00 - 17:00 Uhr

Samstag - Sonntag
14:00 - 18:00 Uhr


HAFENGALERIE
Am Stadthafen 12
17235 Neustrelitz
Tel. 01525/6199033
Email direkt senden
hafengalerie.neustrelitz@yahoo.de


DAUERAUSSTELLUNG
"Strelitzie" - Bedeutung für Neustrelitz

Aktuelle Ausstellung

November 2017

Sonderausstellung im Voradvent

Ein bisschen Farbe im Novembergrau verspricht die Hafengalerie mit ihrer traditionellen Ausstellung im Voradvent. Verschiedene Künstler und Kunsthandwerker laden die Besucher  ein. Präsentiert werden  verschiedene Produkte aus Filz, Schmuck, Schultertücher und Schals aus feiner Wolle gehäkelt, tolle Kalender mit Federzeichnungen und auf Vintage-Art sowie etliches Nützliches und Schönes aus Papier, Bilder und Collagen, Genähtes für viele Gelegenheiten, selbstgemachte Seifen und Kerzen, Gestecke und Kränze für die Adventszeit, aromatische und exotische Marmeladen, herzhafte Aufstriche und Wildwurst und zu guter Letzt  Keramik für alle Tage und speziell für die Weihnachtszeit.

Es lohnt sich an beiden Wochenenden vorbeizuschauen, denn die Kunsthandwerker wechseln ihre Kollektion.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Öffnungszeiten:


4./5. November 2017 von 13:00- 18:00 Uhr

11./12.November 2017 von 13:00 -18:00 Uhr

Oktober 2017

Internationales Festival Pleinair Berlin-Brandenburg

Unter dem Thema „Fluchtpunkte“ findet vom 24.09. bis 1.10.2017 das vierte Pleinair Berlin- Brandenburg in Himmelpfort statt. Internationale Künstler sind eingeladen, den Herbst im idyllischen Ort im Norden Brandenburgs zu erleben und draußen zu malen.

Die Ergebnisse werden den Besuchern der Hafengalerie im Oktober präsentiert.

Vernissage ist am Sonnabend, 30.09.2017 um 15:00 Uhr im Beisein der Künstler

September  2017

Volker Witteczek

„Wenn ich mit offenen Augen die Umgebung betrachte – begegnet mir Kunst“ … Volker Witteczek ist ein aufmerksamer Betrachter, er ist fasziniert von Natur und Technik. Der Autodidakt aus der Region Hildesheim hat sich in der jüngeren Vergangenheit intensiv der Aquarellmalerei zugewendet. Seine Motive findet er vor allem auf Reisen mit dem Segelboot. Die Reiseskizzen werden zu Vorlagen für Bilder von unterschiedlichen Größen. Dabei steht der kreative Prozess im Mittelpunkt- es werden einzelne Bildmotive zu einem neuen Ganzen zusammengefügt oder der Blick auf unscheinbare Details gelegt. Das Streben nach Verbindung von technischen und ästhetischen Aspekten wird in seinen Werken in einer modernen und sachlichen Bildsprache zum Ausdruck gebracht.

 

Vernissage: 03.09.2017 um 14:00 Uhr

August 2017

 

Malerei vom VHS Kurs

Malen lernen – dazu ist man nie zu alt.

Das beweisen uns die Bilder von Männern und Frauen, die sich nach ihrem aktiven Berufsleben einer neuen Aufgabe widmen. Der Wunsch nach Kreativität und die Freude am gemeinsamen Zeichnen und Malen verbindet die Malgruppe seit 2010. Professionelle Tipps zum Umgang mit Pinsel und Farbe erhalten sie von der Kunstpädagogin Stella Schüssler.

Ihre Vorbilder sehen sie bei den Künstlern der deutschen Romantik und den französischen Impressionisten. Dennoch tragen ihre Bilder eine persönliche Handschrift. Festgelegte Motive gibt es nicht- Landschaften, Stillleben, Porträts …in Acryl, Öl, in Mischtechnik und Pastell alles ist erlaubt und wird erprobt.

Jetzt stellen sie ihre Ergebnisse der Öffentlichkeit vor und freuen sich auf einen regen Austausch mit den Besuchern.

Juni 2017 

Elke Epler

 

Elke Epler komponiert wie ein Musiker die Farben des Regenbogens zu faszinierenden Farbklängen. Landschaften werden in geometrische Formen gegliedert, Farben nach ihrer inneren Gesetzmäßigkeit verwendet und das Motiv von jeglicher, wiedererkennbaren Abbildung gelöst.  Das bietet dem Betrachter viele Möglichkeiten zur Bildentdeckung.  

In ihren Aquarellen fängt sie das Licht ein und spiegelt emotionale Stimmungen wieder. Wenn auch die Natur der Künstlerin als Ideengeber dient, ist es doch die „innere Seite, die subjektive Regung, die anschließend zum Bildmotiv wird.

 

Eröffnung der Ausstellung am 04.06.2017 um 14:00 Uhr